LIKE FIRE AND ICE – Sophie & Cole 2

Sommer 2021

 

*Inhaltsangabe folgt*

 

 

LIKE DAY AND NIGHT – Sophie & Cole 1

März 2020

 

Alles, was Sophie kennt, ist das Leben in dem abgeschiedenen Haus mitten im Nirgendwo. Sie glaubt ihrer fanatischen und konservativen Mutter, dass die Welt ein schrecklicher Ort ist, und stellt deren Regeln nicht infrage.
Als sie eine Entdeckung macht, die dieses Weltbild ins Wanken bringt, formt sich ein Wunsch in ihr, den sie nicht mehr loslassen kann: Sie will wissen, wie die Welt wirklich ist.

Cole hat schon früh gelernt, dass nichts im Leben je einfach ist. Gewalt, Selbsthass und Trauer sind seine ständigen Begleiter. Zu schwer wiegt die Schuld, die er trägt, und so lässt er schon lange niemanden mehr an sich ran.

Als Sophie beschließt, von zuhause wegzulaufen, und in Coles Auto einsteigt, ahnen die beiden nicht, dass die nächsten sieben Tage ihr Leben grundlegend verändern werden.

 

MEHR ÜBER 'Like Day and Night'

Enthält eindeutige Szenen.  |  360 Seiten  

Auszug aus „Like Day and Night“:

»Ich sollte das nicht tun«, höre ich ihn sagen, und die Worte streifen meine Lippen, so dass ich nach Luft schnappe, als könnte ich sie einatmen.
»Was?«
»Das hier.« Seine Hand fährt in mein Haar und neigt meinen Kopf nach hinten, während die andere an meine Taille gleitet und mich noch enger an ihn presst. Näher, immer näher, bis seine Hitze zu meiner wird, bis …
Cole legt seine Lippen auf meine, und ich zerspringe in meine Einzelteile. Er schmeckt nach dem Bourbon, den er getrunken hat, und nach Wut. Er schmeckt nach verlorener Hoffnung und nach Einsamkeit. Er schmeckt nach allem und nichts. Er schmeckt nach Leben.

SOPHIE 

 

YOUR SILENT WORDS

März 2021

 

Mia war das schönste, freundlichste und liebenswerteste Mädchen, das ich je gesehen habe. Und sie ist es auch heute noch, Jahre später. Trotz ihrer Traurigkeit, der Unsicherheit und der Narben, die sie innerlich wie äußerlich trägt. Ich wünschte nur, sie könnte erkennen, wie wertvoll sie ist.

Aaron war der hübscheste, netteste und klügste Junge, den ich je kennengelernt habe. Und auch heute ist er das noch. Mit seinem Wahnsinnslächeln, der samtenen Stimme und der Art, wie er mich ansieht, ist er einfach perfekt. Ich frage mich nur, wann er erkennt, dass ich nicht gut genug bin.

Mias Gefühlswelt ist ein Chaos aus Unsicherheit, Verzweiflung und dem ständigen Wunsch, geliebt zu werden. Als Borderlinerin kämpft sie beinah täglich mit den Zweifeln, Ängsten und Bewältigungsstrategien, die diese Krankheit ihr diktieren. Während ihr Leben einer perspektivenlosen Gratwanderung gleicht, hat Aaron klare Wünsche und Ziele, die er verfolgt, auch wenn das Schicksal ihm dabei Steine in den Weg legen will.

Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit – aber haben sie auch eine gemeinsame Zukunft?

MEHR ÜBER 'Your silent Words'

TRIGGERWARNUNG
Folgende Themen werden in diesem Buch aufgegriffen:
Verbale Gewalt
Alkoholmissbrauch
Toxische Beziehungsverhältnisse
Selbstverletzung und selbstschädigendes Verhalten


358 Seiten

Auszug aus „Your silent Words„:

Ich schlucke gegen den riesigen Kloß an, der meinen Hals blockiert. Ich will all das tun. Ich will weinen, schweigen, schreien, schlagen und mich selbst verletzen. Ich will, dass der Schmerz aufhört und ich will mich nicht mehr so fühlen, als wäre ich nichts wert. Ich will, dass Aaron verschwindet und ich ihm nie wieder unter die Augen treten muss und ich will, dass er mich in den Arm nimmt, bis alles vorbei ist.
»Kannst du mich einfach nur festhalten?«, bringe ich kaum hörbar hervor, während er mich nicht aus den Augen lässt. »Bitte?«
Sein Blick wird eine Spur weicher, als er antwortet. »Alles, was du willst, Babygirl.« Dann nimmt er mir vorsichtig die Klinge ab, lässt sich auf ein Knie fallen und legt seine Arme um mich.
Das ist besser. Das ist besser als jeder Alkohol und jedes Schneiden. Es ist besser als bedeutungsloser Sex und alles andere, was ich jemals versucht habe. Aarons Körper an meinem ist der ultimative Skill. Ich will in ihn hineinklettern und mich in ihm vergraben. Ich will nie wieder woanders sein, und so weine ich stumm, während er mich festhält und an sich drückt, als würde ich sonst zerbrechen. Und genauso fühle ich mich auch, doch mit jedem meiner Atemzüge und jedem seiner Herzschläge wird es etwas leichter, den Schmerz zu ertragen, bis ich ihn nur noch als dumpfes Pochen in meinem Herzen spüre.

MIA 

 

THE DREAMS THEY STOLE

Dezember 2019

 

Sie haben meine Träume gestohlen.
Alles, was ich wollte, war Rache.
Doch dann fand ich dich.

Taylor Grandfields Leben könnte perfekt sein. Er ist klug, sieht gut aus und ist unerhört reich. All das ist ihm jedoch nicht wichtig. Das Einzige, wonach er seit jener Nacht vor acht Jahren strebt, ist Rache. Denn das, was sein Bruder getan hat, kann Taylor einfach nicht vergessen.
Doch als er die Frau endlich findet, für deren Gerechtigkeit er kämpfen will, verändert sich alles. Denn sie ist mehr als nur das Opfer, welches er jahrelang gesucht hat.
Sie ist alles für ihn.

MEHR ÜBER 'The Dreams they stole'

TRIGGERWARNUNG:
Dieses Buch enthält Szenen, die bei einigen Leserinnen und Lesern negative Gefühle hervorrufen könnten.
Wenn Du wissen willst, um welche Themen es sich handelt, kannst Du hier klicken, um eine detailliertere Beschreibung zu finden, die jedoch nicht spoilerfrei ist.

360 Seiten  

Auszug aus „The Dreams they stole“:

Langsam, ganz langsam, um ihr keine Angst zu machen und den Moment auskosten zu können, bewege ich meine Lippen auf ihre zu. Millimeter um Millimeter, bis ich ihren Atem schmecke – süß und rein und absolut berauschend. Dann schließe auch ich meine Augen und lege meine Lippen endlich auf ihre. Leicht, nur ganz leicht, weil es genau das ist, was ich will. Einen leichten, zarten Kuss. Nur das Gefühl von ihren Lippen an meinen. Mehr nicht. Einfach nur einen unschuldigen Kuss.
Und doch ist das vermutlich der beste Kuss, den es jemals zwischen einem Mädchen und einem Jungen gegeben hat.

TAYLOR